Auf dem Weg zum Desktop Xfce.

Ich nutze Linux bzw. FreeBSD relativ lange. Auf meinem HP Microserver Gen8 benutze ich Debian 9.4 Strech. Debian ist einfach zu konfigurieren. Updates/Upgrades Angebote sind eher konservativer Natur. Für mich muss es nicht immer das

Festplatte Defekt? Was man selber Probieren kann.

Ich habe einen Sat Reciever mit einem Linux/Enigma2 System. Natürlich komme ich zwischendurch auch mal auf die Idee Filme die im TV laufen, aufzunehmen. Also muss auch eine Festplatte ins Gerät. Diese hat jetzt nach

Datenschutzerklärung DSGVO

In den letzten Tagen habe ich die neue DSVGO(Datenschutzverordnung) in den Blog gestellt. Der Link ist oben im Menü zu finden. Oder Hier ==> DSVGO Diese DSVGO ist erstmal eine Grundbuchsicherung. In Kürze werde ich

Misere mit dem IntelRaid/FakeRaid.

Ja, es ist ein Elend wenn man feststellt, dass ein Datenträger der mit GPT Tabelle angelegt wurde, und vorhandene Festplatten die mit MBR Tabellen angelegt waren, und diese in ein Raid Verbund holt wird man sehr

Linux vs. Linux

Mal eine Frage, macht es eigentlich Sinn das sich die Linux Community sich nun gegenseitig ans Schienbein pinkeln? Ubuntu gegen Arch und andersrum, einschließlich Andere. In den letzten Tagen nehme ich vermehrt wahr, dass da

Windows 10 1803: Probleme mit einiger Software!

War es nicht schon immer so, dass wenn ein neues Windows-Update kommt, dass einige Programme nicht mehr korrekt funktionieren? Klar ist, dass Hersteller von diversen Programmen sich sehr viel Zeit nehmen ihre Produkte entsprechend anzupassen

%d Bloggern gefällt das: