Linux vs. Linux

Mal eine Frage, macht es eigentlich Sinn das sich die Linux Community sich nun gegenseitig ans Schienbein pinkeln?

Ubuntu gegen Arch und andersrum, einschließlich Andere. In den letzten Tagen nehme ich vermehrt wahr, dass da was im Gang ist. Canonical hat eine Privacy Policy und nun stellt sich raus, dass auch andere Distributionen selbes gebaren an den Tag legen. Zumindest zeigt es sich auf einigen Herstellern-Webseiten von diversen Linux Distributionen das „Daten“ für die Web-Präsents Bps. Foren und Blogs usw. gesammelt werden, und bei Strafbaren Handlungen eventuell offen gelegt werden sollen bzw. müssen. Will das den Leuten nicht in den Kopf? Zumindest würde ich mich gegen Strafrechtliche Maßnahmen schützen wollen.

Das Internet ist nun mal kein Rechtsfreier Raum mehr. Leider aber wird das Internet von (Lobbyisten-Gesteuerten) Politikern immer weiter zerhackt stückelt. Ja, von Politikern, die vom Internet leider keine Ahnung haben!

2 thoughts on “Linux vs. Linux

  1. Ja, da gebe ich dir recht, dass manche Linux-User meinen sie seien besser nur weil sie Distro xy verwenden. Anstatt sich über Umsteiger zu freuen. Die Menschen sind nun mal unterschiedlich und die Anforderungen an ein Betriebssystem sind wahrscheinlich genauso unterschiedlich und jeder hat seine Meinung dazu. Warum das nicht akzeptiert werden kann, keine Ahnung!

    1. Hallo, danke für die Antwort, anscheinend meinte mein Spamfilter es zu gut und schaufelte diesen Beitrag direkt in den Spamordner. Sorry das ich erst jetzt antworte. Ich habe den Spamfilter nun etwas sensitiver eingestellt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.