Windows 10 1803/1809: Samba Server in der Netzwerkumgebung wieder anzeigen lassen. [Update]

Immer Mal wieder kommt es vor, dass Microsoft Änderungen an Windows 10 vornimmt.
Irgendwie habe ich es aber doch geschafft, dass sich ein Samba Server in der Netzwerkübersicht wieder anzeigen lässt!

Man gehe wie folgt vor.

SMB 1 Protokoll in der Systemsteuerung installieren.

Dann aktiviert man in der services.msc folgende Dienste (verzögerter Start), und macht einen Neustart.

Computer-Browser (Browser)
Funktionssuchanbieter-Host (FDPHost)
Funktionssuche Ressourcenveröffentlichung (FDResPub)
Netzwerkverbindungen (NetMan)
UPnP-Geräte-Host (UPnPHost)
Peer Name Resolution-Protokoll (PNRPSvc)
Peer-Netzwerk-Gruppenzuordnung (P2PSvc)
Peer-Netwerkidentitäts-Manager (P2PIMSvc)

Es kann sein, dass man im Terminal(Putty) folgenden Befehl ausführen muss.

samba-tool dns update
samba-tool testparm

Der Zugriff sollte dann wieder wie gewohnt funktionieren.

Im Termial anzeigen lassen welches Protocl benutzt wird.

smbstatus

 

Workaround von Microsoft:

Workaround

 

Anmerkung:

  • Probleme gibt es immer noch mit dem min protcol = SMB3, das sollte man aus der smb.conf entfernen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.